Erneute Qualifikation für die DBEM geschafft

Der Saarländische Schachverband richtete am Samstag, den 01.06 die diesjährige SBEM aus. Leider fanden aus unserem Verein lediglich Marius und ich den Weg nach Saarlouis. Hinzu kam, dass keine einzige Frau bei der Meisterschaft mitspielte und es somit in diesem Jahr auf keine Saarlandmeisterin gibt – Schade!

Das Turnier wurde im Rahmen der Veranstaltung „Saarlouis spielt“ durchgeführt. Neben Schach wurden im Turniersaal also alle möglichen anderen Spiele gespielt – eine relativ ungewohnt Atmosphäre.

Insgesamt lief es für die Schwarzenbacher gut. Marius sammelte 8 Punkte aus 15 Partien und landete auf einem guten Platz im Mittelfeld. Bei mir ging zu Beginn gar nichts, doch ich fing mich langsam aber sich. Schlussendlich gab ich nur einen Punkt ab und konnte somit meinen Titel verteidigen.

Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Während des Turniers war sogar der SR3 am Start, der nun einen schönen Bericht zu „Saarlouis spielt“ veröffentlicht hat. Hier geht’s zum Bericht.

Weiter geht es für uns bereits am Samstag. Da spielen wir nämlich in der Besetzung Frischmann/Grewenig/Wild/Gress bei der Deutschen Blitzschach Einzelmeisterschaft mit. Das ist traditionell ein sehr hartes Turnier, was auf der anderen Seite natürlich riesigen Spaß macht. Dem Teilnehmerfeld nach zu urteilen können wir relativ befreit aufspielen, denn es gibt nichts zu verlieren.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben