Nachtrag: Schwarzenbach belegt das komplette Podium bei der SSEM 2018

Am 27. Mai fand in Schwalbach die diesjährige Saarländische Schnellschach Einzelmeisterschaft 2018 statt. Mit Hendrik Tabatt, Achim Wild und mir, waren gleich drei Schwarzenbacher Titelaspiranten am Start. Außerdem nahmen Markus Luy, Madlen Ramm und Sonja Noll teil. Die beiden letztgenannten kämpften gegen Elke Zimmer um den weiblichen Saarlandmeister-Titel. Bei lediglich 7 Runden, konnte jeder Fehler teuer zu stehen kommen.

Den besten Start legte Achim mit 4/4 hin, wohingegen Hendrik und ich aus den ersten drei Partien bereits einen halben Punkt abgaben. Das direkte Aufeinandertreffen in der 4. Runde entschied ich dann für mich. Sonja lag zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch punktgleich mit Elke bei 2,5/4.

Auch das folgende Duell mit Achim in der 5. Runde entschied ich für mich und übernahm die alleinige Führung, die ich in den letzten beiden Runden auch nicht mehr abgab. Hendrik und Achim remisierten ihre Begegnung in der letzten Runde. Achim landete also mit 5,5/7 auf dem 2. Platz und Hendrik mit 5/7 und dank besserer Feinwertung auf dem 3. Platz.

Für Sonja und Madlen lief das Turnier leider weniger glücklich – sie lagen schließlich einen Punkt hinter Saarlandmeisterin Elke Zimmer.

v.l.n.r.: Fritz Klicker (bester Senior), Achim Wild (2. Platz), Rick Frischmann (1. Platz), Hendrik Tabatt (3. Platz), Elke Zimmer (1. Platz), Madlen Ramm (3. Platz), Jonas Feidt (bester Jugendlicher)

Hier geht's zu den kompletten Ergebnissen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben