Alles, was man braucht

DSC_0927_klein

(Quelltext: die großartige Kurzgeschichtensammlung „Alles, was wir brauchen“ von unserem Freund Hans Gerhard.)

Wir wußten nicht, was man braucht, um Meister in der Oberliga Süd-West zu werden.
Jetzt wissen wir es.
Zu einer Meisterschaft in der Oberliga Süd-West braucht man Folgendes:

Eine Wahnsinns-Mannschaft/ einen Würstchengrill/ gute Endspieltechnik/ eine Zentral-Runde zu Hause/ einen Pfälzer/ 3 Schwarz-Siege/ einen Alex Wolf/ den Zwang, gewinnen zu müssen/ ein spontanes Frühstück im Freien/ einen Saarlandmeister/ 2 Großmeister in der gegnerischen Mannschaft/ eine frühe Führung durch Andre/ einen Markus Luy/ Freunde, die zuschauen/ einen Weiß-Sieg/ einen Neurologen als 1. Vorsitzenden/ Bier/ einen Frischmann/ kein Handy/ keine Niederlage/ einen schönen Spielsaal/ eine Katha/ Spielmaterial von Franz-Josef/ einen Schera/ einen souveränen Turnierleiter/ einen Freddy Fries/ eine großartige Ersatzbank/ einen 6:2 Sieg gegen Koblenz.

Das ist Alles, was man braucht, um Meister in der Oberliga Süd-West zu werden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern in unserem Verein, die uns mit so viel Arbeit diesen tollen Sonntag ermöglicht haben! Es war einfach ein wunderschöner Tag!
Unsere junge Mannschaft, die jetzt seit 3 Jahren in dieser Besetzung zusammenspielt, ist im entscheidenden Kampf über sich hinaus gewachsen. Keine der 8 Partien war zu irgendeinem Zeitpunkt in Gefahr, verloren zu gehen! Mit Sicherheit war dieses Finale zu Hause die schachlich beste Leistung, die wir als Mannschaft jemals abgeliefert haben.
Wir sind stolz auf uns, und brennen auf die zweite Bundesliga nächste Saison!

Nochmals danke an unseren ganzen Verein für die große Unterstützung, und an unsere erste Mannschaft für diesen unbeschreiblichen Tag!!!

(Bericht von Hendrik Tabatt)

DSC_0929_klein

1 Antwort

  1. Jan
    Urpils haschde noch vergess

Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.