Sensationelles Abschneiden auf der Saarlandmeisterschaft !

Ronny verteidigt Titel! Reinhold ebenso!

 

Die diesjährige saarländische Einzelmeisterschaft fand in Riegelsberg statt, und der gastgebende Verein sorgte mit ausreichend Platz und guter Bewirtung für ein gelungenes Ambiente.

Etwas unglücklich war - zumindest aus Schwarzenbacher Sicht - die diesjährige Termin-Ansetzung. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde die "SEM" dieses Jahr hinter die Feiertage gelegt. Nachvollziehbarer Grund war eine Verlegung der Schulferien. Um auch Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, fand das Turnier diesmal erst nach Ostern statt. Letzter Spieltag war der 09. April, was uns einiges Kopfzerbrechen bereitete, denn am 10.April richteten wir die Zentralrunde der Oberliga-Südwest aus, was entsprechende Arbeit im Vorfeld bedeutet. Zudem hatten wir an diesem Tag unser entscheidendes Match gegen Koblenz, und nicht jeder unserer Erstmannschafts-Spieler wollte es mit 9 Runden Turnierschach im Rücken bestreiten.

Dennoch nahmen immerhin 10 Schwarzenbacher an den Meisterschaften teil, und das mit überragendem Erfolg!

Beginnen wir mit der höchsten Spielklasse, dem "MAT", in welchem der Saarlandmeister ausgespielt wurde. Dort befanden sich mit Ronny Müller, Alex Gress und Rick Frischmann 3 unserer Leute unter den 16 Auserwählten, die um den Titel spielen durften. Während Rick und Ronny zu den absoluten Favoriten gehörten, war Alex von der Wertungszahl im Mittelfeld gesetzt.

Am Ende standen für uns die Plätze 1,2 und 3 !!!

Das war fast schon wie gemalt. Ronny verteidigte seinen Titel mit 6,5 Punkten knapp vor Rick und Alex, jeweils mit 6 Punkten.

Besser gehts echt nicht. Schachlich beeindruckt (nur meine persönliche Meinung) hat mich in diesem Turnier Alex am meisten. Nach einer tollen Saison setzte er seinen Lauf fort, und hatte realistische Chancen, den Titel zu holen. Rick war ebenfalls sehr nah dran, ließ aber unter anderem gegen seine beiden Vereinskollegen Möglichkeiten aus, und musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Am Ende kämpfte sich Ronny, der große Zähigkeit in den Enspielen zeigte, verdient zu seinem 5. Saarlandmeistertitel.

Mit nur 25 Jahren eine beeindruckende Leistung, großes Kompliment an Ronny!

Ein Bild von Ronny kann man im vorangegangenen Bericht auf dem Mannschaftsfoto sehen. Der mit dem Hut.

 

In der zweithöchsten Spielklasse, dem "MBT", waren 4 Schwarzenbacher am Start, darunter das 13 jährige Nachwuchstalent Cedric Recktenwald.

Auch hier schnitten unsere Leute sehr gut ab, allen voran "Ulle" Wolf, der im 22 Teilnehmer starken Feld am Ende den zweiten Platz belegte, sich damit den Aufstieg ins MAT sicherte, und nächstes Jahr um den Titel mitspielen darf! Glückwunsch an Ulle!

Knapp versäumt hat den Aufstieg um nur einen Platz leider Robert Fiedler. Der Spielführer unserer 3. Mannschaft legte ebenfalls ein starkes Turnier hin, scheiterte aber in der letzten Runde am späteren Sieger Mathias Zumpf. Trotzdem gute Leistung von Robert.

Auf den Plätzen 6 und 7 folgten Johannes Backens und Cedric. Johannes wird wohl nicht ganz zufrieden sein mit seinem Abschneiden, aber sein nächster schachlicher Sprung wird nicht mehr lange auf sich warten lassen!

Cedric, in seiner Altersklasse sicherlich das größte Talent im Saarland, belegte einen mehr als respektablen 7. Platz. Zwar wurden zwischendrin durchaus Punkte liegen gelassen, aber ich bin sicher, dass es nicht mehr lange dauert, bis Cedric um den Saarlandmeister-Titel mitspielen wird.

 

Unser Mann im "A-Turnier" war unser Turnierleiter Markus Luy. In der Setzliste ganz hinten widerlegte Markus überzeugend seine eigenen Bedenken, ob er die Klasse halten könne. Am Ende stand ein sicherer 10.Platz bei 20 Teilnehmern, der auch schachlich mindestens verdient war.

 

Ein weitere Schwarzenbacher Erfolg gelang Madlen Ramm, die  im "B-Turnier" den 4. Platz, und damit den Aufstieg ins "A-Turnier" schaffte.

Gratulation an Madlen, die nach einer starken Saison eine gelungene Saarlandmeisterschaft folgen ließ!

 

"Last but not least" kommen wir zum Seniorenturnier.

Dort waren wir mit Reinhold Ripperger bestens vertreten, denn unser Mann war klarer Favorit und Titelverteidiger! Am Ende konnte Reinhold überzeugend mit 8 von 9 möglichen Punkten seinen Vorjahreserfolg wiederholen!

Sehr starke Leistung von Reinhold, der den Schwarzenbacher Erfolg auf der SEM abrundete!

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.